Willst Du endlich sein, wer Du wirklich bist?

 

Willst Du Deine Stärken leben und ein glückliches und erfülltes Leben führen?

 

Willst Du, frei von Angst-, Scham- und Schuldgefühlen, Deiner Intuition folgen?

Ich glaube an Dich!

Das Problem einer Essstörung ist nicht das Essen. Zwanghaftes Essen, Hungern und Erbrechen sind zwar ein offensichtlicher Kampf, in Wirklichkeit aber eigentlich nur ein "Ablenkungsmanöver". Dahinter geht es um Deine eigenen Gefühle, Deine Sehnsucht, endlich das Leben zu führen, das Du Dir wünschst. 

Negative Gefühle erzeugen oft eine Leere, die der Körper irgendwie versucht zu füllen. Eigentlich ist es die Seele, die hungert, nach Frieden, nach Glück, nach Selbstbestimmtheit. 

Nicht zu Essen gibt dann für kurze Zeit ein Stück Kontrolle, das Gefühl das Leben doch in der Hand zu haben. Oder es entsteht ein vermeintlich unstillbarer Appetit, der befriedigt werden muss, mit dem gleich anschließenden schlechten Gewissen und dem Drang, alles wieder loszuwerden.

Der Weg zur Heilung:

Entdecke, wie groß Deine Gabe ist, intuitiv und klug mit Dir umzugehen. Es stimmt nicht, wenn du manchmal denkst „etwas stimmt nicht mit mir“.

Deine Essstörung diente Dir bisher als Schutz, schlechten Gefühlen ungehemmt ausgesetzt zu sein. Respektiere Deinen gelegentlichen Widerstand gegen eine Heilung oder mögliche Verzögerungen – sie gehören zu Deinem Weg.

 

Bist Du bereit, Dich auf die Reise einzulassen und Deine Gefühle und inneren Konflikte zu entdecken? Möchtest Du mit mir an Deiner Seite neue Fähigkeiten lernen, um Probleme besser zu bewältigen? Wenn Du Ursache und Zweck Deines gestörten Essverhaltens kennst, dann kannst Du diese bearbeiten – und die Essstörung schließlich loslassen. 

Lass uns diesen Weg gemeinsam gehen!

Deine Verena Böer